THEATER

Das Publikum entschied sich für das Märchen "Grauchen"


02.06.23 Ende April startete das Inklusionstheater Intakt des Freizeitforum eine Befragung. Dazu war eine Truhe im Foyer des FFM aufgebaut, in das Kinder und Kindgebliebene eine Zettel werfen konnten mit ihrer Entscheidung, welches Märchen sie im kommenden Kinder-Saal-Winter 2025 sehen wollen.


Damit die Wahl nicht zu schwierig wird, gab es zwei Vorgaben, entweder Hänsel und Gretel oder Grauchen-Das hässliche Entlein.

Wie die Leiterin des Theaterensembles Birgit Letze-funke nun mitteilte, fiel die Entscheidung zugunsten des Entleins aus.

Dann müssen Hänsel und Gretel noch warten, eventuell wird das Märchen im Jahr darauf geprobt und vorgeführt. 

Apropos Probe: 

Geprobt wird das neue Märchenspiel immer montags und mittwochs von 17 bis 19 Uhr im Freizeitforum Marzahn. 

Wer nicht nur zuschauen, sondern mitmachen will, melde sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.  oder Tel.: 030 54704166. Neue Mit-Schauspieler sind immer gern gesehen. 

"Ganz selbstverständlich stehen bei uns Menschen von 8 bis 80 Jahren, mit und ohne Behinderung, gemeinsam auf der Bühne", sagt Birgit Letze-Funke.  

Die Premiere zum 9. Kinder-Saal-Winter 2025 wird am 09.März 2025 mit GRAUCHEN – Das hässliche junge Entlein sein.

Das ist ein Märchen von Hans-Christian Anderson, für die FFM-Bühne im Theatersaal umgeschrieben von Birgit Letze-Funke - damit alle Ensemblemitglieder eine schöne Rolle bekommen.

Übrigens

Die Grand Dame des Ensembles Sterna Wieck feierte vor kurzem ihren 95. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch.




Sterna Wieck 


Mitglieder des Theaterensembles bei Eröffnung der Befragungs-Aktion im FFM.

Copyright © 2024 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de