BIBLIOTHEK

Was mit Erotik und die Katze im Sack nicht zu kaufen


11.06.23 Viele hatten sich schon gefreut auf den Gesprächsabend am 26. Juni in der Mark-Twain-Bibliothek. Dirk Oschmann wäre zu Gast gewesen und hätte im Gespräch mit Danuta Schmidt sein Buch “Der Osten – eine westdeutsche Erfindung” vorgestellt. Leider musste Herr Oschmann wegen Krankheit absagen. 

Frau Schmidt hat sich daraufhin umgehend um einen neuen Gast bemüht und - so teilt die Bibliothek mit - es ist ihr gelungen Regine Sylvester dafür zu gewinnen. Vor vielen Jahren war Regine Sylvester schon einmal zu Gast in der Bibliothek.

Es bleibt bei dem Termin.

Regine Sylvester ist mehr als eine klassische Journalistin. Sie ist eine Beobachterin par excellence.

Die studierte Theaterwissenschaftlerin und Theodor-Wolff-Preisträgerin schreibt über Menschen in all ihren Lebenslagen, über die Abgründe und Überraschungen des Alltags, berichtet über Fernsehformate und was diese mit den Menschen machen, sie schreibt über Ost und West und Mann und Frau.

Aus welchen Gründen kann man ein schlechter Mensch werden?

Gelingt es, die Katze im Sack nicht zu kaufen?

Wieso wird es immer schwerer, jung und schön zu bleiben?

Ihre Texte, vornehmlich Kolumnen, erscheinen u.a. im SPIEGEL, in der Berliner Zeitung und in der ZEIT.

Warum ihr neues Buch "etwas mit Erotik" ist, was Erotik überhaupt ist, wie man gut darüber schreibt, wie interessantes Schreiben gelingt und wie man das mit der Lebenskunst leichtfüßig und tiefschürfend zugleich hinbekommt, klärt die Journalistin mit der Journalistin Danuta Schmidt, die ihre Tochter sein könnte, am 26. Juni in der Marzahner Mark Twain Bibliothek.

Danuta Schmidt ist Journalistin, Veranstalterin und Moderatorin. In ihrer Lesereihe "Sonntagslese" hatte sie schon viele interessante Persönlichkeiten zu Gast. In der Mark-Twain-Bibliothek hat sie sich mittlerweile durch ihre gekonnte und frische Moderation die Herzen des Publikums erobert.

Anmeldung erbeten unter Telefon 54 704 142 oder über die Webseite

Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf
e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung.  

Copyright © 2024 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de