Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik

Der Meister malert selbst.

So, wie er es in seinem Leben gewohnt ist, sollte es etwas „Richtiges“ sein. Er studierte dazu viele Lehrvideos, saß Tag und Nacht an der Umsetzung seiner Ideen. Wer ein wenig Ahnung hat von Gestaltung, wird in dem Internetauftritt www.palchang.com, eine Meisterhand erkennen.

Nachdem Ende Sommer der Kampfsport Taekwondo und Haidong Gumdo mit entsprechenden Hygieneregeln fast schon wieder normal stattfinden konnte, wurde im November der Gemeinschaftssport in der Halle wieder untersagt.

Seither baut er, gemeinsam mit Sportkameraden, den Empfangsraum der Schule komplett um. Wer einmal hineinschaut, wird sehen, auch hier ist ein Meister am Werk.

Matthias Rex ist jedoch kein ausgebildeter Meister in der Internetseitengestaltung und auch nicht in der Raumarchitektur, obwohl er das ganz offensichtlich auch kann. Er ist Meister in seinem Sportbereich.

Auf seiner Internetseite stellt er sich selbst vor:

„5. Dan – Taekwondo
1. Dan – Haidong Gumdo

Angefangen hat das Ganze zur Grundschulzeit mit 6 Jahren in der Kampfsportschule Pal Chang e.V. Berlin.
Über die Jahrzehnte eignete ich mir durch zahllose Trainingsstunden mit Großmeistern aus Korea und einer Vielzahl an Turnieren das Wissen an, das ich heute im Taekwondo und Haidong Gumdo an meine Schüler weitergebe.

Mein Leben als Trainer und Meister hat kurz vor meinem 18. Geburtstag begonnen.
Inzwischen sind über 15 Jahre Erfahrung vergangen, die mich zu einem Lehrer gemacht haben, der das Ziel und die Fähigkeit hat, das Beste aus jedem heraus zu holen – sowohl körperlich als auch geistig.

Mittlerweile bin ich Vorsitzender und nach über 25 Jahren Taekwondo Karriere vollberuflicher Cheftrainer in der Kampfsportschule Pal Chang.

Da ich nie aufhöre an meiner Trainingsqualität zu schrauben und zusätzlich an mehreren Seminaren jährlich mein Wissen erweitere, bleiben unsere Unterrichtsstunden abwechslungsreich, lehrhaft und nicht zuletzt fordernd.“

Hunderte Schüler trainierte er in den vergangenen Jahren. Sehr vielen seiner Schüler gelang die Qualifikation zum Schwarzgurt. Einige von Ihnen wurden selbst Trainer. Auch Matthias Rex weiß noch nicht, wie es im nächsten Jahr mit dem Kampfsport in seiner Schule weitergeht.

Doch meint er dazu, er werde nicht ruhig dasitzen und abwarten. Ihm werde schon wieder etwas einfallen, was nach vorn bringt. Auf die Internetseite stellte er folgenden Spruch fettgedruckt: „Kampfsport gibt dir nicht nur ein besseres Körpergefühl, es wirkt sich positiv auf alle Lebenslagen aus.“

Copyright © 2021 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de