Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik

Vor allem hält er auch in schweren Zeiten guten Kontakt zu seinen Kunden. Zum Jahreswechsel versandte er per Mail ein Schreiben mit Rückblick und Vorschau zum Reisegeschehen.

Kunden, die keine Mailadresse haben, bekamen von ihm eine Ansichtskarten von schönen Urlaubsgegenden, die er im Laufe der Jahre bei eigenen Urlaubsreisen gesammelt hatte.

 Diese Aktion kam sehr gut an, wie er freudig berichtet, viele Kunden antworteten mit guten Wünsche und sogar kleinen Präsenten. 

Hier sein Schreiben an seine Kunden im Wortlaut:

"Zunächst noch einmal ein großes Dankeschön für Ihre Treue in schwierigen Zeiten.

Wir haben uns über den vielfältigen Zuspruch sehr gefreut und unser 30jähriges Betriebsjubiläum am 13. März 2020 still und eingekehrt begangen.

Die Bilanz für das Jahr 2020 gleicht einem Totalausfall – nach den ohnehin reiseschwachen Monaten Januar bis März kam der erste Lockdown mit allen seinen bis heute und darüber hinaus wirkenden Folgen: Reisestornierungen, Umbuchungen und ausbleibende Neubuchungen – einzig die Reisen nach unserem geliebten Griechenland fanden fast ausnahmslos statt.

 Allerdings hatte auch hier, wie in vielen anderen Ländern, der Tourismus schweren Schaden genommen – verwaiste Orte, leere Strände, geschlossene Hotels, Restaurants und Geschäfte . Erfreulicherweise genoss die Mehrzahl unserer Kunden eine bekannt hohe Qualität, z. B. im St. George’s Bay Country Club auf Korfu oder im Hotel Alexander Beach bzw. im Kernos Beach Hotel auf Kreta – andererseits waren aber auch nicht erwartete Mängel zu verzeichnen - das Calimera Sirens Beach Hotel auf Kreta wurde von jahrelangen Stammkunden stark kritisiert.

 Wir haben immer versucht, das Mögliche zu tun, um Sie unabhängig von allen Situationen vor Schaden zu bewahren.

Unser Geschäft war im Rahmen der bestehenden Öffnungszeiten stets geöffnet – auch bei zwangsweise geschlos-sener Ladentür war das Büro immer besetzt.

 Wir haben für die Rechte unserer Kunden gestritten, Rückzahlungen angemahnt und eingefordert – das war nicht immer leicht und hält leider bis heute vereinzelt an.

Keine Überraschung und zugleich mit einem inneren Schmunzeln verbunden waren  die vielen, bei uns gestrandeten „Online-Bucher“, denen wir selbstverständlich mit unserem Wissen und mit gleichbleibender Freundlichkeit geholfen haben – getreu unseres Slogans „Frag Dein Reisebüro“ !

Das Reisejahr 2021 wird von vielen, zum Teil widerstreitenden Tendenzen geprägt sein.

Zunächst wird das Reisen vom Verlauf und der Bekämpfung der Pandemie bestimmt werden.

 Das Impfen und damit einhergehende Schaffen einer Herdenimmunität werden sicher zur Grundvoraussetzung jeder weiteren touristischen Reise.

 Gleichzeitig müssen zunächst die Einreisebedingungen und –formalitäten innerhalb der Europäischen Union vereinheitlicht werden, um aus dem den Tourismus bremsenden „Einreise-Flickenteppich“  einen „Perserteppich für lustvolles Reisen“  werden zu lassen.

Viele Reiseveranstalter haben inzwischen auch dafür die Allgemeinen Geschäftsbedingungen angepasst, indem z.B. eine kostenfreie Stornierung bis 14 Tage vor Reisebeginn ohne Begründung und Attest möglich ist – bei vielen Hotelbuchungen gilt das sogar bis 24 Stunden vor der Anreise, ähnlich booking.com.

 Zur Wahrheit gehört auch, dass die natürlichen Ressourcen der Erde endlich sind und aktuell durch eine ungebremste Globalisierung auf Dauer unersetzt vernichtet werden. Die Erholung der Natur durch Pandemien ist ein zynischer Gedanke.

 Hier muss natürlich auch der Tourismus einen Beitrag leisten – zwingend sind hier das Einfrieren und schrittweise Absenken der Kreuzschifffahrtflotte, deren Anteil allerdings nur bei ca. 0,8% der zivilen Schifffahrt liegt.

 All Inclusive Angebote müssen mit den Bedingungen vor Ort in Einklang gebracht werden,  um verödete Alt- und Innenstädte mit geschlossenen Restaurants und Läden zu verhindern bzw.  zurück zu gewinnen.

Nicht jeder Flecken Erde muss zubetoniert werden – da wo es früher noch fast unberührte Natur gab, stehen jetzt zunehmend Hochhaussiedlungen a la „Marzahn mit Strand“.

Wir haben geöffnet und würden uns freuen, Sie unter Einhaltung der AHA-Regeln vor oder in unserem Reisebüro begrüßen zu dürfen – die Sommerkataloge 2021 warten auf Sie !.

Unsere Einkaufzeile in der Marzahner Promenade wurde in diesem Jahr weihnachtlich herausragend dekoriert und kann augenzwinkernd noch bis zum 04.Januar 2021 zwischen 14.00 und 20.00 Uhr  als der „Kudamm Marzahns“ bestaunt werden.

Copyright © 2021 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de