SOZIALES-reduziert

Beratung bleibt und auch Aufwärmen und Tee trinken

 

Wenn die Infoständer vor der Tür stehen, ist der Frauentreff HellMa meist auch geöffnet. Zurzeit allerdings nur zum Aufwärmen. Auch können sich Frauen hier gern zu einem gemeinsamen Spaziergang verabreden. Allerdings nur zu zweit. 

01.02.21 Wie alle Freizeiteinrichtungen bleibt auch der beliebte Frauentreff HellMa, MP 41, weitestgehend geschlossen. Wie die Einrichtungsleiterin Sabine Krusen jedoch mitteilt, ist der Frauentreff seit dem 4.Januar.21 wieder geöffnet, allerdings nur für Beratungen und Einzelgespräche jeder Art. Bitte möglichst anmelden: Tel. 030–542 50 57, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anwesend sind die Mitarbeiterinnen vor allem Montag bis Mittwoch zwischen 10 bis 16 Uhr.

 

In dieser Zeit steht die Tür auch offen für Frauen, die sich kurz aufwärmen wollen bei den jetzigen Temperaturen. Es steht viel Lese- und Hörfutter bereit und die Mitarbeiterinnen kochen gern bei Bedarf auch einen heißen Tee. Gestöbert werden kann zum Beispiel über eine tolle Frau - Corona Schröter, ein Multi-Talent. Es gibt Hintergründe zu den WAND-Malereien an der vorderen Fassade und zu den Protagonistinnen Luise Zietz und Frida Kahlo, zu denen auch Veranstaltungen demnächst geplant sind.

Weiter sagt Frau Krusen: „Jegliche Gruppenarbeit und geplante Veranstaltungen werden wir wieder aufnehmen, sobald nach dem Lockdown die Möglichkeiten dazu bestehen. Viele stehen dafür in den Startlöchern. Geplant sind Tipps für Kunst und Kultur online, sowie bald in „echt“ Galerie Dir Möwe, Insel-Galerie, Verborgenes Museum.“

Doch findet der geplante Diskussions- und Filmnachmittag mit Mädchen des benachbarten Jugendklubs leider nicht in den Winterferien statt.

Copyright © 2023 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de