Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik

Danach wiegt ein Broiler etwa 1,5 Kilogramm, ein einfaches Brathähnchen nur 1,2 Kilogramm.

Neben Namen und Gewicht hat der gebrutzelte Vogel auch eine kleine politische Hintergrundgeschichte.

Laut Wikipedia wollten Züchter aus den Ostblockstaaten, allen voran der Sowjetunion, Anfang der 60er Jahre ein besonders fleischreiches Brathuhn züchten, was ihnen aber nicht gut gelungen sein soll.  Dafür hätte aber eine Bremer Firma in den 50er Jahren ein solches fleischreiches Huhn gezüchtet und es an eine US-amerikanische Geflügelfirma verkauft. 

Von dort soll das dicke Huhn über Bulgarien in die DDR gekommen sein. Sogar der Name stammt demnach aus Amerika, Broiler sei angloamerikanischen Ursprungs und leite sich vom mittelfranzösischen bruiller (franz.: brûler = „brennen“) ab.

Somit scheint der „Broiler“ eine langjährige deutsch-amerikanische Geschmacksverbindung zu sein. Dann guten Appetit!

Copyright © 2021 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de