SOZIALES

Der interkulturelle Frauentreff ROSA feiert Eröffnung

 Der interkulturelle Frauentreff ROSA feiert heute Eröffnung. 

03.06.21 Anfang 2021 übernahm das Frauenzentrum Marie e.V. die Trägerschaft für das interkulturelle Frauentreff ROSA. Das Team entwickelte neue Bildungs- und Beratungsformate für dieses besondere Empowerment-Projekt, das Frauen- und Integrationsarbeit an einem Ort vereint. 

Die Vision war und ist: ein Ort von geflüchteten Frauen für geflüchtete Frauen in Marzahn-Hellersdorf.

Für den Neustart wurden Ideen entwickelt und aus Leibeskräften gemalert und geputzt. Nun ist es soweit:

 ROSA, den interkulturellen Frauentreff für Bildung, Beratung und Kultur in der Marzahner Promenade 45 öffnet heute seine Türen.

Um 14 Uhr empfangen die Frauen des Projektes ROSA Besucher in den neu gestalteten Räumen. Dabei singt die iranische Musikerin Elahe Sharghi in persischer, kurdischer, arabischer und türkischer Sprache.

 

Begrüßt werden auch die Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und Gordon Lemm, Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie. Dabei stellen die Projektkoordinatorin Kurda Nejad und ihre Mitstreiterinnen das laufende Programm und die geplanten Angebote vor.

 Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird die Veranstaltung im Außenbereich durchgeführt.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de