VERKEHR

Anregungen noch bis zum 31. August 2021 abgeben 

Noch fließt hier der Verkehr. Ab kommenden Jahr beginnen umfangreiche Bauarbeiten. Voraussichtliche Fertigstellung 2029.

06.08.21 Ein paar Probleme wird es wohl in den kommenden Jahren geben für die Autofahrer, die bislang gewohnt über den Kreuzungsbereich Landsberger Allee/Märkische Allee fahren.  

Aktuell findet eine Online-Beteiligung der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz zum Ersatzneubau des Marzahner Knotens auf mein.berlin.de statt.

Unter dem Verkehrsknoten Marzahn wird der Kreuzungsbereich Landsberger Allee/Märkische Allee inklusive Brücken verstanden.

Aus dem Vorhaben: "Der Knoten Landsberger Allee / Märkische Allee soll zu einer höhenungleichen Stadtstraßenkreuzung mit Ampelschaltung umgebaut und die derzeit vorhandenen innenliegenden Auf- und Abfahrtsrampen zurück gebaut werden. 

 Der Anschluss der Gewerbegebiete „Knorrbremse“ und „ALBA“ wird über eine durch Ampeln geregelte Kreuzung erfolgen.

 Der Fußgängertunnel im Bereich der Straßenbahnhaltestelle für das Gewerbegebiet soll instandgesetzt werden.

Im Zuge der Maßnahmenumsetzung ist auch die Erneuerung des westlichen BVG-Bauwerks (Straßenbahn-Brückenbauwerk) geplant.

Der Ersatzneubau des Marzahner Knotens führt zu einer Verbesserung der Verkehrsbeziehungen in die angrenzenden Gebiete, insbesondere in die Gewerbegebiete.

Darüber hinaus wird die Verkehrssicherheit aller Verkehrsarten mit der klaren und übersichtlichen Neuordnung der Verkehrsflächen und Zufahrten verbessert."

Auf mein.berlin.de schreibt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hierzu: "Das geplante Bauvorhaben umfasst den Neubau des Verkehrsknotens mit drei Straßenbrücken und den dazugehörigen Rampen- und Verbindungsfahrbahnen sowie die Instandsetzung des Fußgängertunnels (Verkehrsknoten Marzahn). Die Trambrücke der BVG wird im Zuge der Baumaßnahme ebenfalls erneuert.

Auslöser für die aktuellen Planungen sind der teils schlechte Zustand der Brückenbauwerke, der schlechte Zustand der Fahrspuren und die fehlenden Rad- und Fußwege, die den veränderten Anforderungen an die Mobilität schon heute nicht gerecht werden können.

Der Beginn der Maßnahme ist für 2022 mit der Baufeldfreimachung geplant, konkrete Bautätigkeiten werden Ende 2022 starten. Mit einer Fertigstellung ist Ende 2029 zu rechnen."

Ideen und Anregungen können auf mein.berlin.de zu dem Projekt bis zum 31.08.2021 abgegeben werden: https://mein.berlin.de/projekte/marzahner-knoten/

Weitere Informationen sind auch hier zu finden: https://www.berlin.de/sen/uvk/verkehr/infrastruktur/brueckenbau/marzahner-knoten

Copyright © 2023 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de