Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik
Fotos: Erik-Jan Ouwerkerk

Auffällige Sprachschwierigkeiten sind zum Beispiel Lispeln und Stottern.

Aber auch, wenn die Kinder manche Laute nicht richtig aussprechen, wie Tatze statt Katze oder Kreppe statt Treppe, Loller statt Roller.

 Das sollte von einer Fachfrau korrigiert werden, denn ansonsten schleift sich das ein und Kinder bekommen in der zwischenmenschlichen Kommunikation und auch in der Schule Probleme.

Ab dem 4. Lebensjahr ist eine Therapie möglich. Aber auch Erwachsene sind Patienten bei der Logopädin.

Neben allgemeinem Stimmtraining, zum Beispiel für Lehrer, kommt es bei Schlaganfällen und Parkinson zu neurologisch bedingten Sprachproblemen, die behandelt werden sollten.   

Frau Lorenz hat ihre Logopädie-Praxis seit 2014 im Ärztehaus. Seitdem ist auch Kalle dabei, eine große Puppe, die sogar die Zunge rausstrecken kann.

Mit dieser Puppe baut die Therapeutin bei Kindern die ersten Hürden ab. Übrigens ist die Zunge das wichtigste Sprechorgan des Menschen.

Die Logopädie ist geöffnet Mo-Do von 9-17 Uhr, Fr. von 9-15 Uhr. Telefon: 030-91 42 77 42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet www.er-lo-mapro.de.

 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de