2. Klang & Kunst Promenade

„Duo Charlotte“ – Für Freunde von Geige, Klavier, Klassik

Links Joyce Henderson, rechts Dearbhla Nolan 

13.07.22 Heute gibt es von 13 bis 14 Uhr einen ganz besonderen musikalischen Leckerbissen.

Freunde der klassischen Musik können sich auf das „Duo Charlotte“ freuen, das im Rahmen der 2. Klang & Kunst-Promenade auf dem Platz vor TEDi mit Geige und Klavier aus ihrem Repertoire aus Mozart, Schubert, Brahms u.a. schöpft.

Joyce Henderson studierte Klavier und Gesang an der Boston Music in Boston, Conservatory of Mass.,

Komposition mit Earl George an der Syracuse University, Musikwissenschaft an der Universität München, Abschluss Magister und Promotion 2009 an der Freien Universität Berlin.

Sie arbeitet als Pianistin, Korrepetitorin, Gesangs- und Klavierlehrerin und Komponistin. Zu ihrem Repertoire gehören Wiener Walzer, Chanson & Schlager (z.B. Zarah Leander, Blandine Ebinger,...) sowie ein Klassikrepertoire Klassik & Arien & Lieder (z.B. Mozart, Schubert, Brahms,...). Eine musikalische Besonderheit sind Rags - Scott Joplin.

https://www.joycehenderson.de/index.php/dr-joyce-henderson-de 

Die Irin Dearbhla Nolan spielt Trompete und Geige und lebt seit 2010 in Berlin, wo sie eine aktive Konzertkarriere mit Spezialisierung auf Kammermusik und Barocktrompete genießt. 

Als Gründungsmitglied von Berlin International Brass, mit dem sie in Schweden, Großbritannien, Irland, Polen und ganz Deutschland aufgetreten ist, tritt sie regelmäßig mit Ensembles wie Auris et Aulis, Chemnitzer Barockorchester, Concerto Brandenburg, Kammerphilharmonie Berlin Brandenburg, Neues Barockorchester Berlin auf , Neues Kammerorchester Potsdam, Märkisches Barock und viele mehr. Zu ihren regelmäßigen Kammermusikpartnern gehören Simon Harden, Orgel, Luisa Splett, Klavier, und The Walshaw Trio (mit Margaret Bruce, Klavier und Nathalie Merandon, Flöte). 

 Dearbhla begann im Alter von 6 Jahren Geige zu lernen, trat mit 10 ihrem örtlichen Jugendorchester bei und wurde zwei Jahre später das jüngste Mitglied des County Kildare Orchestra. 

Sie leitete eine Reihe von Streichquartetten und wurde zur Co-Solo-Geigerin des Southeast Regional Youth Orchestra ernannt. Schon in jungen Jahren trat sie bei Hochzeiten, Festen und Musicals auf und nahm ihre ersten Schüler auf. Ab ihrem 14. Lebensjahr war ihre bedeutendste Lehrerin Maeve Broderick.

 Anschließend studierte sie Musik an der Queen's University Belfast und trat nebenbei in Kammer- und Opernorchestern auf. Sie schloss ihr Studium 2008 mit einem First Class Honours Degree ab. Anschließend zog sie nach London, um einen Master in Musik zu absolvieren, und trat dort in verschiedenen Ensembles auf, darunter im Rehearsal Orchestra. 

 Seit ihrem Umzug nach Berlin Ende 2010 ist Dearbhla als Lehrerin und Performerin tätig. Sie unterrichtet Violine an der Hans Werner Henze Musikschule Marzahn-Hellersdorf und bietet auch Privatunterricht an. 

Sie tritt solo für Anlässe von Hochzeiten bis hin zu Partys und anderen Veranstaltungen auf. Sie spielt in einem Streichtrio mit Anna O’Faolain de Bhroithe und Michael Voigt und wird im Juni 2020 ihr Debüt mit dem Walshaw Piano Trio geben.

 Dearbhla spielt auf einer Violine von Michel De Hoog aus dem Jahr 2002, die speziell für sie in Auftrag gegeben wurde.

 www.berliner-kunstmusik.com

 Mehr über das Duo Charlotte hier  WWW.BERLINER-KUNSTMUSIK.COM/DUO-CHARLOTTE  und hier https://www.joycehenderson.de/index.php/duo-charlotte

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de