BUNTES

Im Oktober soll das Netz endlich geflickt werden

Nicht jede Taube schaffte es das Netz zu überwinden. 

23.08.22 Im Oktober ist es soweit.

Ein Taubenpärchen kann jährlich 3 bis 7 Mal brüten mit jeweils 2 Eiern. Pro Pärchen schlüpfen im Jahr ca. 6-14 Junge, die schon bald brutfähig werden. Tauben können bis 30 Jahre alt werden. Jede einzelne Taube erzeugt jährlich ca. 10 kg Kot, der viren- und bakterienlastig ist.

Letzteres ist das überwiegende negative Problem, was Stadttauben anbelangt.

Wie an den Ecken der stählernen Überdachung im Promenadenabschnitt 31-38 zu sehen ist, sieht das nicht besonders gut aus.  

Wäre gar kein Netz unter der Konstruktion gespannt, würde der gesamte Bodenbereich so aussehen.   

An den Ecken ist das Netz schon lange kaputt.

Tauben schlüpfen mit etwas Geschick und Glück durch und nisten dort.  

Nicht jedes Durchschlüpfen gelingt, wie an den Tauben-Überresten, die im Netz hängen, zu sehen ist.

Das ist auch der Grund, warum Taubenschützer ihren jahrelangen Protest gegen das Flicken der Netze und das Entfernen der Nester jetzt aufgaben.

Wie Promenadenmanager Holger Scheibig mitteilte, fand vor einigen Tagen eine Begehung mit dem Amtsarzt und der beauftragten Firma statt mit dem Ergebnis:

Im Oktober werden die notwendigen Arbeiten durchgeführt. Der Oktober wurde aus Rücksicht auf die Tauben gewählt, denn die Brutzeit liegt zwischen März und August, so dass im späteren Herbst die Nester leer sein sollten.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de