2. Klang & Kunst Promenade

Drei Monate voller Klang und Kunst




29.08.22 Wohl noch nie in ihrer über 30jährigen Geschichte erlebten die Promenade und mit ihr seine Anwohner, Anlieger und Gäste so viel Kunst und musikalische Darbietungen wie in diesem Jahr.

Die 2. Klang- und Kunst-Promenade hatte in den vergangenen drei Sommermonaten wahrlich viel zu bieten.

Am kommenden Mittwoch endet sie mit einem großen Abschlusskonzert von 15 bis 18 Uhr auf der Piazza della Musica - der neue Name für den Platz vor TEDi bzw. dem Eiscafé "La Gondola" (nicht postalisch).  

Gefördert und unterstützt wurde und wird diese grandiose Aktion von der Wohnungsgesellschaft degewo, die wahrlich stolz darauf sein kann. In einer Pressmitteilung des Unternehmens heißt es:  

Über 1000 Personen haben während der 2. Marzahner Klang & Kunstpromenade Konzerte, Filme,  Theaterstücke und Tanzperformances besucht und zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern selbst kreiert.

Am 31. August endet die vom städtischen Berliner Wohnungsunternehmen degewo unterstützte Kunstinitiative auf der Marzahner Promenade mit einem dreistündigen Konzert des Youtube-Stars Thomas Krüger und befreundeter Musiker auf dem Platz vor dem Eiscafé „La Gondola“.

Mit der Klang & Kunstpromenade fördert degewo bereits im zweiten Jahr in Folge die Kreativszene in ihren Quartieren in Marzahn-Hellersdorf durch die Bereitstellung von Auftritts- und Probemöglichkeiten im öffentlichen Raum.

Höhepunkte der diesjährigen Veranstaltungsreihe waren u.a. die Klavierkonzerte der vor dem Krieg aus der Ukraine geflüchteten Künstlerin Valeriia Kurkina, die Darbietung der afrikanischen Tanz- und Trommlergruppe Odjafrik Art Percussions und die multimediale Ausstellung der Universität der Künste „This is Not a Love Song“.

Unterstützt wird degewo bei der Suche nach im Bezirk arbeitenden Musikerinnen und Musikern durch die kommunale Musikschule Hans Werner Henze, die dafür mit dem BESD-Programm „Draußenstadt“ kooperiert.

Christoph Beck, Vorstandsmitglied bei degewo, sieht das Engagement als wichtigen Bestandteil der Unternehmenspolitik:

„Mit einem Wohnungsbestand von über 18.000 Wohnungen in mittlerweile fünf Quartieren ist degewo die größte Vermieterin im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.

Neben der Bezahlbarkeit von
Wohnraum ist kulturelles Leben und Vielfalt wichtig für einen lebendigen Stadtteil. degewo baut deswegen die Marzahner Promenade durch Veranstaltungen wie die Klang- & Kunstpromenade weiter zu einer Lebensader des Bezirks aus.

Unsere Mieterinnen und Mieter sollen an diesem zentralen Ort nicht nur Einkaufsmöglichkeiten bei den 120 Gewerbetreibenden und alle notwendigen Dienstleistungen vorfinden, sondern eben auch Kunst und Kultur. Das gehört für degewo zu einer qualitativ hochwertigen Quartiersentwicklung dazu. Unser Engagement werden wir an dieser Stelle weiter ausbauen.“ 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de