MENSCHEN

Die „Gute Luise“ kommt frisch aus Brandenburg





Asim Isik, Obst- und Gemüsehändler, seit 2009 auf dem Frischemarkt in der MP

20.09.22 Regelmäßige Marktbesucher kennen Asim Isik, den Obst- und Gemüsehändler.

Er steht immer am selben Platz, gegenüber vom Eingang zur Bärenapotheke und sein Markenzeichen ist sein stets freundliches Wesen und sein strahlendes Lächeln.

Seit 1978 bietet er auf Berliner Märkten frisches Obst und Gemüse an.

Seit 2009 ist er auch auf dem Wochenmarkt montags, mittwochs und freitags in der Marzahner Promenade. 

„Bitte Madame“, spricht er freundlich und bestimmt eine Kundin an, die prüfend auf seine Ware schaut, „alles frisch Madame“!

Diese Frische kommt nicht von ungefähr.

Morgens um 1 Uhr endet die Nachtruhe für Asim Isik.

Spätestens um 2 Uhr muss er auf dem Großmarkt in Moabit sein. Dort tummeln sich schon hunderte Händler von Märkten und Geschäften, denn jeder will natürlich gute frische Ware haben.

Wer zu spät kommt, erhält B-Ware.

Asim Isik passiert das nicht.

Außerdem hat auch er hier Stammgroßhändler, man kennt sich.

Da ist zum Beispiel ein Bauer aus Brandenburg, von dem er viel heimische Waren bezieht.

Dazu gehören Birnen „Gute Luise“, Pflaumen, Kräuter, Kohl, eingelegte Gurken aus dem Fass.

Auch der echte Bienenhonig, den er auf dem Markt anbietet, ist von einem Imker aus dem Land Brandenburg.

Nach dem Großmarkt fährt der Gemüsehändler noch einmal kurz nach Hause, Tee trinken, in Ruhe frühstücken.

Um 6 Uhr ist er schließlich auf dem Markt. Viel Routine, aber auch Können gehört dazu, die empfindliche Ware ansprechend und appetitlich zu präsentieren.

Das kann von Asim Isik Obst- und Gemüsestand ohne weiteres gesagt werden.

Die zahlreichen jahrelangen Stammkunden und -kundinnen kaufen aus all den genannten guten Gründen sehr gern hier.

Spätestens um 8 Uhr sind die ersten schon da und der Markttag beginnt.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de