ZEITGESCHEHEN

45 Jahre Leben und (Sub-)Kultur in Marzahn

ORWOhaus Mehr Infos: www.helle-panke.de

08.10.22 Am 11.10.2022 findet im ORWOhaus von 17-21 Uhr eine Podiumsdiskussion statt zu Leben und Kultur in Marzahn gestern und heute. Wie Renate Zimmermann von der Mark-Twain-Bibliothek mitteilt, wurde auch die Bibliothek dazu eingeladen, zu (Sub-)Kultur heute und Perspektiven ein paar Worte zu sagen.

Die Veranstaltung mit dem Titel: 45 Jahre Leben und (Sub-)Kultur in Marzahn findet im ORWOhaus, Frank-Zappa-Str. 19, 12681 Berlin statt.

Zur Diskussion stehen:

Was für Kultur war in der DDR für Marzahn geplant?
Was wurde davon gebaut?
Was davon hat die Wende überlebt?
Wie sieht es heute aus?
Was sind die Perspektiven? 

Um 17 Uhr findet zur Geschichte der Kultur im Bezirk ein Film und Gespräch mit Wolf Eisentraut, geb. 1943, Architekt und Stadtplaner, statt. Er war in Marzahn u.a. zuständig für Rathaus, Galerie, Kino, Kulturhaus (Freizeitforum), Ringkolonnaden, Bibliotheken und Gaststätten.

Um 19 Uhr stehen die (Sub-)Kultur heute und Perspektiven auf dem Programm mit Marc Pospiech & Elena Kaludova (Galerie M), Michael Wendler (Die Klinke), Anne Wolf (ORWOhaus), Renate  Zimmermann (Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“).

Eintritt 4/2 Euro. Anmeldung unter 030-47538724 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Bar hat während der Veranstaltung geöffnet, es gibt Getränke und Snacks.

Mehr Infos: www.helle-panke.de

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de