POLIZEI

Überfälle auf Tankstellen – Tatverdächtiger stellt sich

22.10.22 Polizeimeldung vom 20.10.2022

Der Mann, der wegen des Verdachts der Überfälle auf Tankstellen polizeilich gesucht wurde, hat sich am Abend des 20. Oktober 22 auf dem Polizeiabschnitt 32 gestellt.

Anders als bisher angenommen, gab der 19-Jährige den Einsatzkräften gegenüber an, alle sieben Taten alleine begangen zu haben. 

Die anschließende Durchsuchung seiner Wohnung, die auf Grundlage eines richterlich angeordneten Beschlusses erfolgte, führte unter anderem zur Sicherstellung von Beweismitteln.

Der Heranwachsende wurde nach seiner Selbstanzeige erkennungsdienstlich behandelt und mit Abschluss der Maßnahmen den Ermittlerinnen und Ermittlern des zuständigen Raubdezernats der Polizeidirektion 3 (Ost) übergeben.

Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. Unabhängig davon, dass sich der Tatverdächtige stellte, kam es zu weiteren Hinweisen aus der Bevölkerung, die den Tatverdächtigen namentlich benannten. Die Ermittlungen dauern an.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de