POLITIK

Fenstersarnierung geht jetzt bei FAIR weiter

Cirka 2700 Quadratmeter Fensterfläche waren und sind im Zuge der energetischen Sanierung des Freizeitforums auszutauschen. Vieles ist schon erledigt. Jetzt stehen die Fenstersanierungen im FAIR an. Zutritt ist deshalb derweil nur noch über den FAIR-Hintereingang.

13.11.22 Die Schwimmhalle ist jetzt auch sonnabends geöffnet, die Raumtemperatur im ganzen Haus, auch in der Bibliothek, ist jetzt auf vorgeschriebene 19 Grad gehalten, ein bisschen zu kühl für sitzende Tätigkeit, warmes Wasser zum Händewaschen gibt es auch nicht mehr, allerdings doch noch in den Besuchertoilettenräumen, was daran liege, dass diese Wasserleitungen an die Schwimmhallenleitungen angeschlossen seien, und weitere interne Themen waren Inhalt des vergangenen Austauschgremiums zum Freizeitforum. 

Zu diesem hatte am vergangenen Donnerstag wieder Bezirksbürgermeister Gordon Lemm per Zoom eingeladen.

Alle drei Monate wird in dieser Runde der kurze digitale Weg genutzt, um Probleme und Maßnahmen der größten Kultur- und Freizeiteinrichtung in Marzahn-Hellersdorf zwischen Mitarbeitern des Hauses und der Politik zu besprechen und abzuklären.

Über die noch laufenden energetischen Sanierungsmaßnahmen berichtete Miroslav Filzek, Leiter des Hauses. Begonnen wird zurzeit die Fenstersanierung der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR.

An den Wintergärten auf dem Dach des FFM werde in der kommenden Woche weitergearbeitet.

Bis Ende November sollen auch die noch anstehenden Probleme des Brandschutzes geklärt sein, so dass dann die begrünte Dachterrasse für die Öffentlichkeit freigegeben werde.

Vorgesehen sei weiterhin eine ständige gastronomische Betreuung der Dachterrasse, zu der Besucher über einen eigenen Eingang gelangen können.

Zu klären seien dafür aber noch eigene Toilettenanlagen und Räume für den neuen Gastronom.

 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de