SPORT

Schüler ab 4 Jahre lernen hier Kung Fu

Auch Mädchen trainieren mit Begeisterung in der Kampfsportschule Kung Fu bei Meister Karsten Lieke. 

22.11.22 Der wohl bekannteste Kung Fu-Kämpfer der 70er Jahre war David Carradine, besser bekannt als Shaolin-Mönch namens Kwai Chang Caine, der in der amerikanischen Serie „Kung Fu“ weltweit die Straßen leer räumte.

Kung Fu ist auch heute noch ein beliebter Kampfsport.

Im Freizeitforum, erste Etage, gibt es seit 30 Jahren eine solche Kampfkunstschule, in der Meister Karsten Lieke Kun Fu unterrichtet.

 Schüler ab 4 Jahre und bis ins hohe Alter lernen die Kung Fu-Richtung Ching Wu Men, die es seit Beginn des 19. Jahrhunderts gibt.

Der Begründer ist Huo Yuan Jia. Er war ein sehr bekannter Kämpfer und bis zu seinem Tod unbesiegt.

Ching Wu Men beinhaltet viele verschiedene Kung Fu Stile wie z.B. Affe, Tiger, Drache u.s.w..

Durch das Training werden Körper und Geist gesunderhalten, ohne den kämpferischen Charakter zu verlieren.

Interessenten können gern zu einer Schnupperstunde vorbeikommen. Die Unterrichtszeiten sind:

Kinder 4 - 10 Jahre

 

Dienstag, Donnerstag

16:30 – 17:30 Uhr

Kinder 10 - 13 Jahre

 

Dienstag, Donnerstag

17:30 – 18:30 Uhr

Jugend / Erwachsene

 

Dienstag, Donnerstag

18:30 – 19:30 Uhr

 

 

Meister Karsten Lieke

Meister Karsten Lieke (7. Dan), Jahrgang 1966, interessiert sich seit seiner Jugend für asiatische Kampfkünste. Er trainierte mehrere Jahre Kampfsportarten wie z.B. Boxen, Judo und Selbstverteidigung.

1991 nahm er sein Training bei Meister Ralf Bartzsch (9. Dan) auf und erlangte als Abschluss seiner Ausbildung im Bachi–Ki–Do 2003 den Meistergrad (5. Dan).

Seit 2007 ist er Schüler des Großmeisters Hong Thay Lee (10. Dan) um sein Wissen stets zu erweitern und zu vertiefen.

 

 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de