Lilit Zakaryan bestellt davon immer die doppelte Menge als von den anderen Sorten, damit es auch reicht für alle Leckermäulchen. Davon gibt es – natürlich – an sonnigen Wochenenden sehr viele. Dann sind auch alle Plätze drinnen und draußen besetzt.

Stammkundinnen und -kunden wissen es schon lange, die Inhaberin von „La Gondola“ ist neu, wobei auch nicht ganz.  Vor drei Jahren begann sie hier als Angestellte und mixte die Eisbecher. Dann wollte der vorherige Inhaber verkaufen, sie beriet sich mit ihrem Mann und übernahm vor einem Jahr das Geschäft.

Seither hat sich einiges verändert. Neue Farben an Wänden und Mobiliar, viel Mintgrün, so grün wie das Minzeis. Eine neue wunderschön gestaltete Eiskarte mit neuen leckeren Sorten lässt die Auswahl schwerfallen. Kaffee und Cappuccino so professionell zubereitet wie auf dem Markusplatz in Venedig. Sicher werden es auch deshalb immer mehr Stammkunden, die zumeist sogar täglich kommen. Aber vielleicht auch wegen des gutgelaunten charmanten Lächelns der neuen La-Gondola-Chefin.

Copyright © 2020 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de