AUSSTELLUNG

Kunstprojekt Messages: Welche Macht haben Bild und Schrift?

 Seit April 2018 bespielen die KünstlerInnen der NKI sowie nationale und internationale GastkünstlerInnen regelmäßig die Projekträume der Galerie M auf der Marzahner Promenade. Seither wurden 19 stark beachtete Ausstellungen nebst diverser Kulturveranstaltungen in Eigenverantwortung und Kooperation mit dem Kulturamt Marzahn-Hellersdorf organisiert.

21.04.22 "Messages" lautet die neue Ausstellung in der Galerie M, die am kommenden Sonnabend erögffnet wird.

Message ist englisch und bedeutet auf deutsch soviel wie: Meldung, Nachricht, Bericht, Botschaft, Sendung - hat auf jeden Fall etwas mit Kommunikation und Sprache zu tun. 

In einer Pressemitteilung erläutern die Künstler ihr Konzept:

Sprache ist ein starkes Werkzeug, das von Künstlern benutzt wird um direkte Reaktionen und Emotionen hervorzubringen. 

POLIZEIMELDUNG

Kind nach Autounfall seinen Verletzungen erlegen

20.04.22  Aus den Polizeimeldungen der vergangenen Tage:

Das Kind, das am 12. April 2022 bei einem Unfall in Marzahn lebensbedrohlich verletzt worden war, ist am Samstag, 16. April 2022, seinen Verletzungen erlegen.

Bei diesem Verkehrsunfall erlitt ein 11-jähriges Kind zunächst lebensbedrohliche Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 59-Jähriger gegen 17 Uhr mit einem Audi in der Landsberger Allee in Richtung Märkische Allee.

Kurz vor der Auffahrt zur Märkischen Allee erfasste der Audi das 11-jährige Kind, das die Fahrbahn im Bereich der Fußgängerfurt betrat. Gemäß ersten Zeugenaussagen besteht der Verdacht, die Ampel habe für den Fahrzeugverkehr rotes Licht abgestrahlt.

Das Kind wurde von Rettungskräften der Feuerwehr vor Ort behandelt und umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

 

BUNTES

Castingshow für „Lenßen übernimmt“ im Eastgate Berlin

Es werden Talente gesucht.

19.04.22  “Habe ich das Zeug, vor einer Kamera zu stehen?” Das fragen sich viele insgeheim.

Dabei schlummert in so manchem vielleicht ein Talent, worauf die Macher der TV-Shows und Serien schon lange warten. 

Ob sie sich tatsächlich eignen, können sie am 22. und 23. April 2022 zwischen 14:00-19:00 Uhr iEastgate Berlin vor den Augen professioneller Talent-Scouts der UFA Base unter Beweis stellen.

Das Casting eignet sich perfekt, um sich auszuprobieren und sein Talent zu zeigen. 

Die UFA Base sucht neue Gesichter für TV-Formate: Beispielsweise Darsteller:innen mit und ohne Schauspielerfahrung für Lenßen übernimmt (Sat1):

In jeder Folge hilft TV-Anwalt Ingo Lenßen seinen Klient:innen aus Notsituationen.

 

OSTERN

Ostera – Im Tale grünet Hoffnungsglück 











Ein Osterspaziergang über die Promenade bietet sich an und es gibt Schönes zu entdecken. Viele Anlieger, Geschäftsinhaber und Dienstleister, bepflanzten schon ihre Blumenkästen liebevoll. Es wird gebeten, selbige nicht als Papierkorb, Aschenbecher oder zu Selbstbedienung zu benutzen. Schade, dass man das noch dazu schreiben muss.  

17/18.04.22 Die Tradition des Osterfestes stammt ursprünglich von den alten Ostara-Bräuchen in der Zeit des Matriarchat, der Großen Göttin (ab 10’000 bis in die Bronzezeit um 1400 v.u.Z.).

Der Name „Ostara“ stammt möglicherweise vom lateinischen Wort „Aurora“, was „Morgenröte“ bedeutet.

Die griechische Göttin der Morgenröte oder auch Frühlingsgöttin steht sinnbildlich für das Wiedererwachen der Natur und dem Beginn neuen Lebens.

 

 

OSTERN

Aufbruch – 5. Marzahn-Hellersdorfer Osterweg

In Vorbereitung des Osterwegs am Ostermontag füllte Martina Polizzi, Leiterin des Stadtteilzentrums der Volkssolidarität in der MP 38, Osterkörbe mit gekochten Eiern, die alle einen hübschen Eierwärmer verpasst bekamen.

16.04.22 Zum 5. Mal treffen sich InteressentInnen am Ostermontag zum Osterweg.

Initiiert wird diese Aktion vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf“ in Kooperation mit den Anliegerkirchen.

Treffpunkt und Start ist um 10.30 Uhr an der Russisch-Orthodoxen Kirche, Allee der Kosmonauten 184.

Die Begrüßungsansprache hält Erzpriester Petr Pacholkow. An der Marzahner Mühle spricht die stellvertretende Bürgermeisterin Nadja Zivkovic zu den TeilnehmerInnen, bevor es weitergeht zur Katholischen Kirche, wo sie von Wolfram Hülsemann und Pater Wilhelm Streenken empfangen werden.

SOZIALES

Aktionsfonds Partnerschaft für Demokratie Marzahn 2022

15.04.22 Die FreiwilligenAgentur Marzahn-Hellersdorf ruft Bürger:innen jeden Alters, Initiativen und freie Träger dazu auf, sich mit kreativen Projektideen für Toleranz, Solidarität und Demokratie einzusetzen.

Damit soll ein deutliches Zeichen gegen Phänomene Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung gesetzt werden

Die Projekte können mit bis zu 600 Euro gefördert werden und sind in der Großregion Marzahn (inklusive Biesdorf) umzusetzen

Für Bürger:innen und Initiativen, die erste Ideen entwickelt haben, aber beim Ausfüllen des Projektantrages unterstützt und beraten werden möchten, bietet die FreiwilligenAgentur einen Workshop „Von der Idee zum Antrag an.

 

FREIZEIT

Ende April wieder neue Tanzkurse, auch für den Abiball



14.04.22 Zurzeit sind in der Tanzschule DanceFlair im Le Prom zwar Tanz-Ferien bis 21. April, doch für die neuen Kurs sind Anmeldungen möglich.

Am 27. April beginnt um 20.45 Uhr die erste Stunde des neuen Anfängerkurses.

In diesem Kurs erlernen die TanzschülerInnen das Welttanzprogramm (Teil1). Darin enthalten sind die Standardtänze Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott und Tango sowie die Lateintänze Cha Cha Cha, Rumba, Jive und natürlich der DiscoFox.

Neben den Grundschritten gibt es in den einzelnen Tänzen jeweils eine zusätzliche Figur. Der Kurs besteht aus 12 Einheiten à 90 Minuten (incl. Pause).

Der Preis dafür kann in drei Raten à 55,- Euro je Person im Lastschriftverfahren gezahlt werden.

Ganz sicher nachgefragt ist auch der neue Abiballtanzkurs. Er besteht auch 6 Einheiten à 60 Minuten. 

KINOTIPP

Heute Oper „La Traviata“ – im Mai Ballett „Schwanensee“

Heute Oper (oben), im Mai Ballett (unten) - im Kino.

13.04.22 Das UCI Kino hält auch für anspruchsvolleres Publikum cineastische Leckerbissen bereit. Heute Abend zum Beispiel spielt auf der großen Leinwand die Oper „La Traviata“.

Das Paris des 19. Jahrhunderts ist durch Kontraste geprägt: Glamour und Oberflächlichkeit, Liebe und Lust, Leben und Tod.

Die Kurtisane Violetta singt bei ihren ergreifenden und leidenschaftlichen Begegnungen mit Alfredo and Germont einige der gefeiertsten Verdi-Arien, wie etwa die heitere ,Sempre libera'.

Richard Eyres Inszenierung für die Royal Opera feierte vor Kurzem ihr 25. Jubiläum auf der Bühne des Royal Opera House, und dieses Jahr kehrt sie mit dem gefeierten Opernstar Pretty Yende in der Rolle der Violetta zurück.

 

OSTERN

Zu Ostern gibt es Möhren- nein – Altmarker Rüblikuchen



12.04.22 In der Backstube der Engel-Konditorei im Freizeitforum brummt es diese Woche.

Viele Kunden bestellten vor, damit sie frische Backwaren für ihr Osterfest genießen können - neben Brot und Brötchen auch Kuchen und Torten.

Traditionell gibt es in der Bäckerei- und Konditorei Engel zum Osterfest den Altmarker Rüblikuchen, der eher wie eine Torte aussieht und zu den Backzutaten auch richtige Möhren verwendet werden.

Lecker zum Naschen und fürs Auge sind die zahlreichen bunten Kuchenhäschen und Kuchenenten - und in dieser Woche gibt’s auch Quark-Osterhäschen – gerne kosten kommen. Kinder lieben das.

Öffnungszeiten am Osterwochenende: Karfreitag und Ostermontag geöffnet von 11-17.30 Uhr, Ostersonnabend und Ostersonntag geschlossen.

 

OSTERN

Osterferien mit Werwolf-Tag und gemeinsam Kochen

youtube

11.04.22 Die kommenden zwei Wochen sind Ferien. Mittendrin Ostern. Somit Osterferien. Ein Werwolf-Tag bietet sich an, zumindest meinen das die Verantwortlichen in der Kinder-und-Jugend-Freizeiteinrichtung FAIR. Auch sonst ist viel los - gemeinsam Kochen kann auch ganz schön gefährlich sein - beim anschließenden Verkosten ;-))

 

 
 
OSTERN

Schluss mit der Oster-Eierei - wir stellen Hühner her!





09.04.22 Was war zuerst da: Huhn oder Ei. Diese Frage wird wohl nie wirklich richtig beantwortet werden können. Fakt ist, Ostern ist schon lange das Fest der Eier. Gekochte Eier, bemalte Eier, gefärbte Eier, versteckte Eier.

Die Malgruppe in der MachBar 37 hat dieses Jahr die Nase voll von all der Oster-Eierei und beschloss: Wir stellen Hühner her. 

Unter Leitung von Frau Bragenitz fertigen die Frauen passend zur Osterzeit lustige Hühner an.
 
Nebenstehende Fotos zeigen ein wenig, wie diese Herstellung aussieht.
Zum Nachmachen empfohlen!  
Zeitungsschnipsel werden in Tapetenkleister eingestreut und zu einer Klebemasse verarbeitet.  
Anschließend werden die Schnipsel auf einem aufgeblasenen Luftballon als "Federn" aufgeklebt und zu einem Huhn geformt.  
Nach dem Trocknen der Masse streichen die Bastlerinnen ihr Huhn nach eigenen Geschmack  farbig mit Acrylfarbe an. Alle Hühner werden zur nächsten Malrunde fertig sein.

 
 
POLIZEIBERICHT

Versuchter Mord und Kraftstoffdiebstahl

 

09.04.22 Aus dem Polizeibericht, Nachtrag zum Polizeibericht vom 8.4.22: Die Verantwortlichen für die Flaschenwürfe aus dem 21. Stockwerk eines Hochhauses in der Allee der Kosmonauten konnten ermittelt werden. 

Dabei handelt es sich um drei Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren, die sich am vergangenen Mittwoch, gegen 16.20 Uhr, auf dem frei zugänglichen Balkon des Treppenaufgangs aufhielten. Nach ihren Aussagen, die sie im Beisein ihrer Erziehungsberechtigten trafen, war ihnen die Gefährlichkeit ihres Handelns nicht bewusst. Die nicht strafmündigen Kinder wurden in der Obhut ihrer Eltern belassen und die Ermittlungen damit abgeschlossen.

08.04.22 Aus dem Polizeibericht Berlin: Die 3. Mordkommission des Landeskriminalamtes und die Staatsanwaltschaft Berlin haben Mittwochnachmittag in Marzahn die Ermittlungen zu einem versuchten Tötungsdelikt aufgenommen. 

BAUARBEITEN

Begrünte Dachterrasse kann im Mai wohl besichtigt werden

Der Austausch der Frontfenster des Freizeitforums geht zügig voran. 

07.04.22 „Zum Tag der Städtebauförderung am 14.Mai 2022 ist die Flachdach 5 mit Abgrenzungen nutzbar.“

So lautete zumindest eine Aussage während der vergangenen Zoom-Sitzung des FFM-Austauschgremiums unter Leitung des Bezirksbürgermeisters Gordon Lemm.

Die energetischen Sanierungsarbeiten des Freizeitforums dauern noch an.

Aus dem Bericht ging weiter hervor, dass neben den Fenstern und Türen in der Front auch noch Heizkörper im Haus ausgetauscht  und zahlreiche Maler- und Putzarbeiten ausgeführt werden müssen.

Auch auf den Dächern sollen die Arbeiten weitergehen, wobei sich der Austausch der kleineren Wintergärten noch hinzieht.

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de