Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik
Fotos: Erik-Jan Ouwerkerk
NEUER JOB

Sie sind kindelieb, können gut kochen und haben ein Händchen für die Hauswirtschaft

19.1.22 Sie sind kindelieb, können gut kochen, auch mal in größeren Töpfen, haben ein Händchen für die Hauswirtschaft und gerade kein richtiges Betätigungsfeld?

Dann kommt folgende Information wohl gerade richtig für Sie.

Wie Linda Koksch, die Leiterin der Kita  "Kleiner Fratz", mitteilt, sucht die Einrichtung, Marzahner Promenade 41, zur Verstärkung des Teams ab sofort eine Hauswirtschaftskraft für 15 Stunden in der Woche.

Weiter heißt es: "Zu ihren Aufgabenbereichen zählen verschiedene Tätigkeiten in der Küche wie beispielsweise Vorbereitung der Essenwagen und Vesper, Reinigungsarbeiten oder auch kleine Einkäufe."

Frau Kocksch an die zukünftige Hauswirtschafterin: "Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern und sind teamfähig? Dann sind Sie bei uns genau richtig."

Wer jetzt Interesse an dieser Tätigkeit hat, sendet eine kurze Bewerbung mit entsprechenden Unterlagen, Lebenslauf, evtl. Zeugnisse, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Modernes, schönes, sauberes Arbeitsumfeld.

FITNESS

Ladycompany meint: „Wir machen eine gute Figur“

Jetzt die guten Vorsätze in die Tat umsetzen und ein Probetraining buchen!

18.1.22 Jedes Jahr dasselbe Spiel: Zu den guten Vorsätzen fürs neue Jahr gehört oft, weniger Zucker auf dem Speiseplan, mehr Bewegung, um den Winterspeck wegzubekommen.

Für letzteres biete sich das Studio von Ladycompany im LeProm an.  Das ist Frauenfitness zu einem sehr attraktiven Monatsbeitrag: Auf den ansprechend gestalteten großzügigen Trainingsflächen können Frauen ganz unter sich für sonst nur 24,90 Euro monatlich trainieren. 

Jetzt sogar für kurze Zeit für nur 19,90 Euro.

Im all-inklusive Beitrag enthalten ist hierbei die Nutzung aller Trainingsgeräte sowie die umfassende und fachliche Trainerbetreuung.

 

SENIOREN

Seniorenvertretung für 82 330 BürgerInnen 

Am kommenden Dienstag, dem 18. Januar 2022, stellen sich von 10 – 14 Uhr im Freizeitforum Marzahn / Arndt-Bause-Saal die KandidatInnen der bezirklichen Seniorenvertretung vor. 

16.1.22 Der Stadtbezirk altert zusehends – ca. 82.330 BürgerInnen in Marzahn-Hellersdorf sind 60 Jahre und älter.
Deshalb ist es wichtig, dass es ein Gremium gibt, das die Interessen dieser älteren BürgerInnen vertritt.

Das ist die Aufgabe der bezirkliche Seniorenvertretung, die sich für gesellschaftliche Teilhabe und die Einbindung älterer Menschen im Bezirk und auf Landesebene einsetzt.

 

 
M-PROMI

Ihre Werbung auf der Internetseite der Promenade

Bringen Sie Ihr Angebot, Ihr Unternehmen als Bild oder Film kostenfrei auf unsere Internetseite https://marzahner-promenade.berlin/index.php/angebote-und-events.html

15.1.22 Dieses Angebot richtet sich an alle Anlieger, Gewerbetreibende, Dienstleister aus allen Branchen in der Marzahner Promenade.

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Internetseite www.marzahner-promenade.berlin eine Werbung kostenfrei zu veröffentlichen. Einige machten davon schon Gebrauch und die Resultate finden Sie unter dem Menü-Reiter https://marzahner-promenade.berlin/index.php/angebote-und-events.html

DIENSTLEISTUNG

Fachanwalt für fünf Rechtsgebiete

Rechtsanwalt Andreas Martin.

13.1.22 Andreas Martin ist Rechtsanwalt mit einer Kanzlei in der Marzahner Promenade 22.

Sein Studium war mit vielen trockenen Paragraphen und sprachlich schwierigen Windungen gespickt. Doch ihm hat das Spaß gemacht.

Er qualifizierte sich in fünf Rechtsgebieten als Fachanwalt und sein anwaltliches Aufgabengebiet ist weit gefächert.

Angefangen vom  Arbeitsrecht, z.B. Kündigungsschutzklagen oder Klagen auf Arbeitslohn und Abfindung vor dem Arbeitsgericht Berlin oder im Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, über familienrechtliche Mandate, eingeschlossen Scheidungsmandate,... 

BUNTES

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum - oh weh - ade!

 

youtube

12.1.22 Der Tannenbaum: viele, sehr viele Jahre wuchs er im Wald vor sich hin, dann stand er viele Tage schön geschmückt während der Weihnachtszeit auf der Promenade, prachtvoll anzusehen und viel bestaunt. Bei seinem letzten Tag gestern hier hatte er wenige Zuschauer. Letztlich landet er als Häcksel. Weihnachtsbaum - oh weh - ade!

MEDIENKOMPETENZ

Medien im Familienalltag sinnvoll und sicher einsetzen

Heute beginnt in der Zentralbibliothek Mark Twain gemeinsam mit der VHS von 16.30 bis 18 Uhr eine Veranstaltungsreihe zur Medienkompetenz für Eltern und Kinder. 

11.01.22  in der Mark-Twain-Bibliothek gibt es ab diesem Jahr monatlich jeden 2. Dienstag eine neue Veranstaltungsreihe, die von der VHS finanziert wird und als Elternkurs läuft.

Die Eltern erhalten Anregungen, Tipps und Hilfe dabei, wie sie verschiedene digitale Medien im Familienalltag sinnvoll und sicher einsetzen können – vom Smartphone über Sicherheitseinstellungen an digitalen Geräten bis hin zu digitalem Spielzeug.

Die Kursleitung erfolgt durch DigitalCoach Kerstin Butenhoff. Sie ist als Eltern-Medien-Beraterin tätig.

Da es Interessenten gibt, die nach einer Aufzeichnung fragten, weil sie live nicht vor Ort sein können, hat Renate Zimmermann, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, einen dritten Podcast-Kanal ins Leben gerufen.

 

POLITIK

Austauschgremium zum Freizeitforum tagte

Noch bin Ende Februar wird voraussichtlich das Impfzentrum im Freizeitforum tätig sein. 

10.01.22 Bei der 2. Sitzung des FFM-Austauschgremiums am 22. September 2021 war Einlader Gordon Lemm noch Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Jugend und Familie.

Zur 3. Sitzung dieses Gremiums am 5. Januar 2022 war er schon Bezirksbürgermeister, doch nach wie vor liegen ihm das Freizeitforum und die Kultur am Herzen und in seinem Verantwortungsbereich.

Die Thematik war ähnlich wie beim letzten Treffen, nur dieses Mal am Bildschirm per Zoom.

Zum Stand Bauarbeiten und Sanierung des FFM gab Leiter Miroslaw Filzek Auskunft. Beim Fenstereinbau gebe es weitere Fortschritte, die drei Wintergärten auf den Dächern würden eventuell Ende Februar eingebaut werden können.

Der Austausch der Glasflächen im und über dem Eingangsbereich werde verschoben, damit die derzeitige Tätigkeit des Impfzentrum nicht gestört und das Foyer nicht zu sehr ausgekühlt wird. Voraussichtlich werde das Impfzentrum hier noch bis Ende Februar in Betrieb sein.

 

BUNTES

Lichtelemente werden wieder abgebaut

9.1.22 Das zauberhafte Lichtspektakel in der Marzahner Promenade - die Christmaspromenade - ist morgen wieder vorbei. Seit dem 22.11.21 funkelte und glitzerte es an vielen Ecken. Begleitet von besinnlicher Musik, waren Anwohner und Gäste zu einem Spaziergang durch das festliche Lichtermeer aus leuchtenden Engeln, Rentieren, Lichterketten uvm. eingeladen. Nun werden die Lichtelemente wieder abgebaut und eingepackt, um im nächsten November wieder aktiviert zu werden, gefördert von der degewo. Die Musik aber wird weiterhin erklingen. 

EINZELLHANDEL

Verkäuferin – auch Quereinsteiger - gesucht

Fünf Jahre ist die TEDi-Filiale jetzt schon in der Promenade.

8.1.22 Die TEDi-Filiale in der Marzahner Promenade wurde am 22. Februar 2017 eröffnet. Feiert also demnächst fünfjähriges Jubiläum!

Sie umfasst etwa 420 Quadratmeter und bietet mit mehr als 1000 unterschiedlichen Artikeln eine breite Auswahl:

Egal, ob Dekoration, Haushalt, Schreibwaren oder Bastelartikel – hier findet man alles unter einem Dach.

Aktuell stehen den Kundinnen und Kunden fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, eine weitere mitarbeitende Person wird derzeit gesucht.

Was erwartet die neue Mitarbeiterin, was wird von ihr erwartet? 

MUSIK

Über 40 verschiedene Instrumente zum Ausleihen

 Bild: Fotolia_Klaus Eppele

6.1.22 Die Musikbibliothek ist eine Spezialeinheit innerhalb der Mark-Twain-Bezirksbibliothek, beheimatet im Freizeitforum.

Es wird gesagt, dass sie eine der Besten in Berlin sein soll.

Davon kann sich jeder Musikliebhaber am besten selbst überzeugen. In der Musikbibliothek kann man nicht nur CDs, DVDs und Noten ausleihen.  

Seit einiger Zeit wurde Angebot um ein Novum erweitert:

Über 40 verschiedene Musikinstrumente wie Gitarren, Ukulelen, Blockflöten, Perkussionsinstrumente, Saxophone, eine elektrische Violine und andere wurden gekauft.

 

AUSSTELLUNG

„Alternative Realität“ plus „Speculative Evolution“

youtube

Künstlerin: Elena Kaludova, Titel: “Speculative Evolution”, Jahr: 2021, Material: Mischtechnik

4.1.22 Sehr oft bleiben derzeit Menschen vor dem rechten Schaufenster der Galerie M stehe und bestaunen – ja was genau?

Ein vielarmiges Monstrum auf Rollstuhlrädern.

Es ist wahrlich fantastisch anzuschauen. Was aber soll es bedeuten?

„Alternative Realität“ lautet die derzeitige Ausstellung der Neuen Kunstinitiative in der Galerie M.

Das spezielle Kunstobjekt, von dem hier die Rede ist, stammt von der Künstlerin Elena Kaludova. Ihr Mischtechnik-Werk betitelte sie mit „Spekulative Evolution“. Was sie genau darunter versteht, erklärt sie hier selbst: 

RÜCKBLICK

Ein spannendes Jahr mit vielen Höhepunkten im FAIR





In der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR ist immer viel los. 

3.1.22  2021 war ein spannendes Jahr mit so einigen Höhepunkten. Anika Schmidt, Leiterin der Jugendfreizeiteinrichtung FAIR, zieht Bilanz:

„In den ersten Monaten haben wir mit Hilfe der Jugendjury und engagierten Kids den Balkon zu den „hängenden Gärten von Marzahn“ umgestaltet, auf dem nun alles Grünen kann und Insekten sich wie im Paradies fühlen.

In diesem Jahr stand aber auch Musik absolut im Vordergrund. Wir haben unsere Musikangebote fast verdoppeln können. Neben Schlagzeug und Gitarre könne die Kids jetzt auch Klavier lernen, Percussion spielen, Hörspiele kreieren, Gesangsaufnahmen machen und im Chor oder zur Karaoke mitsingen.

 

Copyright © 2022 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de