Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik
BÜCHER

„Gott hab sie selig“, neue Anekdoten von anormal bis digital

 

20.10.21 Mit ihrem neuen Buch „Gott hab sie selig“, neue Anekdoten von anormal bis digital, ist Petra Pau Gast in der Lesereihe „Lebende Bücher“ am 21. Oktober um 20 Uhr im Foyer, heißt es in einer Mitteilung der Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain",  .

,Kennen Sie den Abgeordneten Mierscheid?

Wissen Sie, warum eine mexikanische Biersorte „Sprühentladung“ heißt?

Und ahnen Sie, was Gummientchen mit Karl Marx zu tun haben?

Dies und mehr Überraschendes erfahren Sie aus den neuen Anekdoten von Petra Pau.

Und wie schon ihr erstes Buch hat der neue Band der linken Politikerin einen göttlichen Titel. Weshalb?

Auch das wird erhellt – genauso wie die Frage, was im 21. Jahrhundert politisch links ist und wie sich die Digitalisierung auf die Demokratie auswirkt.

Petra Pau ist Urberlinerin und seit über zwanzig Jahren Bundestagsabgeordnete. Und mittlerweile ist sie auch dienstälteste Vizepräsidentin des Parlaments. 

 Petra Pau. Foto: Stella von Saldern

FAMILIE

Ferienspaß noch bis Sonnabend – dann Familiensonntag

19.10.21 American Bowl im Le Prom lädt ein: "Feiert bei uns das Leben mit gutem Essen in bester Laune beim Bowling."

Bis zum Sonnabend, 23. Oktober, sind noch Herbstferien und da gibt es ein Ferienangebot für die jüngsten Bowler. Für Kinder: nur 5,50 €/Kind für 2 Stunden Bowling inkl. Leihschuhe & ein Freigetränk.

Für die Eltern und Großeltern: nur 5,50 €/Person für 2 Stunden Bowling inkl. Leihschuhe  (Freigetränke & Preisermäßigungen entfallen)

Gültig in den Ferien auf limitierten Bahnen / 2-6 Pers. pro Bahn / jeden Montag bis Samstag in den Ferien von 10-18 Uhr. Letzter Checkin 16 Uhr.

Für Kinder bis ca. 10 Jahre wird eine Reservierung einer Kinderbahn (Bumping System) empfohlen. 12 sogenannte Kinderbahnen stehen zur Verfügung.

Am Sonntag sind die Ferien zwar vorbei, doch da gibt es schone in neues Angebot:

MAGIE

„Glaskugel und Wahrsagerei“ mit Glückskastanien

 Brunhild Hauschild erfreute die Besucherinnen der "Morgenlektüre" mit spannender Unterhaltung über Hexerei, Magie und Aberglaube. Text und Fotos: Walburg Borowiak 

18.10.21 „Glaskugel und Wahrsagerei“ hieß der spannende Titel der neuesten „Morgenlektüre“ am vergangenen Freitag im Stadtteilzentrum.

Zahlreich waren die Neugierigen gekommen, um viel über Hexerei, Magie, Aberglaube zu erfahren. 

In einer gut besuchten „Séance“ bot uns Brunhild Hauschild zünftig gekleidet und auf einem dem Inhalt entsprechend würdigen „Thron“ sitzend eine Welt voller Wunder. 
Gemeinsam mit dem Publikum ging sie unter anderem der Frage nach, welche Rolle Horoskope und Sternbilder in unserem Leben spielen. 
AUSSTELLUNG

„Bling bling“-Bilder im Eiscafé Engel





 Neue Ausstellung von Uta Baranovskyy im Café von Andreas Engel im FFM.

16.10.21 Die Tage werden dunkler, düsterer und kälter.

Es treibt die Menschen in warme, gemütlich Räume, wie zum Beispiel in das hübsche Café der Konditorei von Andreas Engel im Freizeitforum.

Zu lecker Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gibt es jetzt wieder einmal bunter Bilder zu sehen.

Schon zum dritten Mal stellt Uta Baranovskyy hier ihre Selbstgemalten aus.

Vor drei Jahren gab es eine Kollektion von großen und kleinen Engelchen zu sehen – passend angelehnt an den Namen des Hausherrn.

Vor zwei Jahren zeigte sie hier unter anderem ihre Kopien von Bildern des „Fürstenmalers“ Franz Xaver Winterhalter.

SENIOREN

Polizei: "Leider ist der Enkeltrick immer noch erfolgreich"

15.10.21 Zu einer Informationsveranstaltung für ältere Menschen lädt die Polizei Berlin am Dienstag, dem 19. Oktober, von 15 bis 17 Uhr ins Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38 ein. Wie die Polizei mitteilt,  möchte sie auf mögliche Gefahren hinweisen.

Die Interessenten erhalten Tipps, wie sie sich mit einfachen Mitteln vor Dieben und Betrügern schützen können. Auch Angehörige und Nachbarn sind eingeladen, sich beraten zu lassen.

 Weiter heißt es: "Wir informieren Sie zu Themen wie Tricktaten an der Wohnungstür, falscher Polizist am Telefon, Raub in der Wohnung, Taschendiebstahl, Handtaschenraub und Delikte rund ums Geld. Auch die fiese Vorgehensweise beim Enkeltrick wird erläutert. Leider ist dieser Trick nach wie vor erfolgreich." 

Bitte anmelden unter 030 / 99 89 502 

M-PROMI

Ihre Werbung auf der Internetseite der Promenade

 Senden Sie Ihr Werbebild inklusive Ihrer Internetadresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - die Veröffentlichung erfolgt so schnell wie möglich. 

13.10.21 Dieses Angebot richtet sich an alle Anlieger, Gewerbetreibende, Dienstleister aus allen Branchen in der Marzahner Promenade.

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Internetseite www.marzahner-promenade.berlin eine Werbung kostenfrei zu veröffentlichen.

Einige machten davon schon Gebrauch und die Resultate finden Sie unter dem Menü-Reiter "Angebote und Events".

Geschäfte und größere Institutionen können zwei Werbungen veröffentlichen.

Einzelkämpfer wie zum Beispiel Sportgruppen oder Kulturschaffende können ein Werbebildchen einreichen. 

THEATER

Täubchen und Elfe brauchen eure Hilfe!

12.10.21 Seit 2011 gibt es im Freizeitforum Marzahn ein Theater-Ensemble bestehend aus engagierten Darstellern von 14 bis über 90 Jahren, gegründet anlässlich des 20. Geburtstages des FFM. 

Seit 2013 steht die erfahrene Theaterfrau Birgit Letze-Funke an der Seite der Akteure und Hobby-Schauspieler und leitet das Ensemble.

Die große Geburtstagsfeier zum 10jährigen Jubiläum findet am Dienstag, dem 26.Oktober 2021, um 16 Uhr im Arndt-Bause-Saal des FFM statt.

Der Eintritt kostet einen Knopf, dafür gibt es die Eintrittskarte und einen Loszettel an der Kasse des FFM. Der Loszettel ist ein Märchenpuzzle.

Wer mindestens drei Märchen ankreuzt, die das FFM-Theaterensemble in den vergangenen 10 Jahren auf die Bühne im Arndt-Bause-Saal brachte, hat die Chance, ein wunderschönes Märchenbuch zu gewinnen. 

 

FFM

Zügig voran mit Hindernissen und Verzögerungen

Außen aufgerüstet

Außen aufgerüstet
Fensterträger hochgehievt

Fensterträger hochgehievt
Heizungen ausgebaut

Heizungen ausgebaut
Stahlträger eingesetzt

Stahlträger eingesetzt
ein wenig Chaos auf dem Bau

ein wenig Chaos auf dem Bau
es grünt schon so grün

es grünt schon so grün

2700 Quadratmeter Fensterfläche werden insgesamt ausgetauscht.

10.10.21 Die beigefügten Fotos sind schon Geschichte.

Zurzeit geht das Sanierungs- und Wärmedämmungsprogramm der Fenster im Freizeitforum zügig voran.

Rund 2700 Quadratmeter Fenster werden dabei insgesamt seit 2018  ausgetauscht.

Wie bei jedem Bauvorhaben läuft nicht alles nach exaktem Plan. Zu viele Unwägbarkeiten stellen sich in den Weg, wie zum Beispiel Lieferverzug, Materialmangel...

So sollten zum Beispiel die Fenster zur Dachterrasse schon im August vorigen Jahres fertig sein.

Aber erst jetzt geht es in den zügigen Ablauf. Zuvor hatte der Statiker noch festgestellt, dass die 30 Jahre alten Gemäuer die großen sehr schweren Verbundfenster nicht tragen können.

 

M-PROMI

Zahlreichen Ideen, Vorschläge und Fragen

Nicht nur einen neuen Fahrradständer bekam der Pflegestützpunkt. Auch künstlerisch wurde die Fassade aufgewertet von Krystian Schneidewind (r), hier im kreativen Austausch mit Holger Scheibig (l) und Stützpunktleiterin Marlen Podszun.

09.10.21 Zum letzten Promenadenfrühstück am 30.9. hatte Promenadenmanager Holger Scheibig eine kurze Tagesordnung vorbereitet mit dem Protokoll des Rundganges über die Hinterhöfe.

Eigentlich sollte das schnell abgearbeitet sein. Allerdings hatte er nicht mit den zahlreichen Ideen, Vorschlägen und Fragen der Dienstleister und Unternehmer gerechnet, die zu diesem Termin ins Eiscafé „La Gondola“ gekommen waren.

Wer mitreden möchte bei der Gestaltung der Promenade oder etwas für sein Unternehmen verändern möchte mit äußerer möglicher Hilfe, ist zum nächsten Promenadenfrühstück am 4. November um 10 Uhr, dieses Mal in der Kampfsportschule Pal Chang, MP 48, eingeladen.

Themen sollen unter anderem sein der „Feurige Advent“ am 26.11. und eine Nikolausaktion der degewo auf dem Platz vor „La Gondola“.

Im Folgenden das Protokoll vom Termin.

MUSIK

Juke-Box-Musik liegt in der Luft von 12 bis 18 Uhr

Franziska Thier lässt einen Teil der Promenade erklingen. Am Verteiler schaltet sie meist den Juke-Box-Kanal an. 

08.10.21 Gehen Sie in letzter Zeit auch manchmal etwas beschwingter durch den überdachten Teil der Promenade?

Ist Ihnen aufgefallen, dass da Musik in der Luft liegt - klingt?

Sie ist nicht laut, nicht aufdringlich, und doch dringt sie durch die stets offenen Ohren in den Körper und versetzt ihn in Schwingung, ganz unbewusst, ganz sicher.

Zu Weihnachten vergangenen Jahres kam die degewo auf die Idee, diesen Promenadenteil nicht nur herrlichst zu illuminieren, sondern auch mit weihnachtlichen Weisen zu beschallen.

Das freute die Promenierenden und so wurde diese musikalische Möglichkeit nun fest installiert.

14 weiße Lautsprecher wurden an der oberen Hausfront befestig und mit einem Steuerserver verbunden, der im Reisebüro Ex Aequo, MP 38, steht. 

KLANG

Wie klingt Marzahn? 

Wer mitmachen will, ist gern gesehen. Es sind noch Plätze frei. 

07.10.21 "Wie klingt Marzahn? Eine Gruppe Jugendlicher zeigt es uns!"  

Wie die Mark-Twain-Bibliothek mitteilt, entwickeln die Jugendlichen in kleinen Teams Songs und Musikstücke, die von Orten ihrer Marzahner Umgebung inspiriert sind.

"Bei Ortserkundungen zeigen sie uns “ihre Orte”, erinnern sich daran, was sie dort erlebt haben, nehmen Geräusche und Klänge auf, die sie dort finden.

Zwei erfahrene, musikalische Künstlerinnen, die durch vorherige interdisziplinäre Projekte bei DISSENS mit dieser Umgebung vertraut sind, unterstützen sie inhaltlich und technisch.

Gemeinsam sprechen sie über die Geschichte der Orte und erzählen ihre eigenen Geschichten darüber. 

MARKT

Heute gibt es Diedersdorfer Rapsöl auf dem Markt

Marktmeister Torsten Räther sorgt nicht nur auf dem Wochenmarkt für Ordnung und Sauberkeit. Die Marktleitung übernahm auch die Reinigungs-Patenschaft für die Info-Stele am Marktplatz. 

06.10.21 Heute ist wieder Markttag. Heute ist ein Stand der Diedersdorfer Ölmühle mit dabei.

Bei ihm gibt es kaltgepresstes, natives Rapsöl aus eigener Produktion aus dem Oderbruch.

Auf der Webseite der Ölmühle ist zu erfahren, dass kaltgepresstes Rapsöl ca. 24 Prozent mehr lebensnotwendige mehrfach ungesättigte Fettsäuren enthält als Olivenöl.

Der Öl-Stand kommt nur einmal im Monat auf den hiesigen Markt, immer am ersten Mittwoch.

Und das auch erst, seit Ina Hölzel von „Marktveranstaltungen“ im August den Marzahner Markt wieder übernahm. Seit August kommen nicht nur neue interessante Marktstände dazu.

 

MUSIK

Songs am Klavier zwischen Pop, Klassik und Indie-Folk

Anmeldung erforderlich über unsere Webseite oder telefonisch (030) 54 704 142, Eintritt frei, Austritt: eine Spende an den Förderverein Stadtbibliothek Marzahn-Hellersdorf e.V. zur Mitfinanzierung der Veranstaltung. Foto:  Jörg Dumkow

04.10.21 Nachdem Leonie Mikkie bereits im Jahr 2018 in der Marzahner Musikbibliothek ein hervorragendes Konzert mit ihren eigenen atmosphärisch dichten Songs gegeben hatte, ist sie nun wieder nach einer längeren kreativen Pause zurück, um ihrem Publikum neue in der Vergangenheit entstandene Lieder zu präsentieren.

Die erzwungene Konzertpause in der Pandemie, nutzte Leonie um sich musikalisch auf Reisen nach Skandinavien und Nordafrika inspirieren zu lassen.

Im Ergebnis sind frische Songs entstanden, die sie exklusiv dem Marzahner Publikum vorstellen wird. Freitag 08.10.2021, 20:00 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“, Foyer.

Copyright © 2021 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de