Wandmosaik
Victor-Klemperer-Platz
Freizeitforum
Wandmosaik
INTERNET

Digitale Identität geklaut, um Menschen zu betrügen

09.04.21 Schon mehrere Kunden meldeten sich heute bei Heiko Ziemann, Inhaber des Marzahner An&Verkauf in der MP 42, um auf einen dubiosen Internet-Shop hinzuweisen. Ganz offensichtlich haben hier Betrüger die digitale Identität von Heiko Ziemann gestohlen und einen Fake-Shop mit ähnlichem Aussehen und Angebot ins Internet gestellt. Sowohl das Impressum als auch die Datenschutzseite ist aus dem Internetauftritt von Ziemanns Internetseite abgekupfert.  

Im "Angebot" des Fake-Shops sind nur teure und begehrte Artikel, wie Handys und Notebooks. Ein Marzahner Kunde wollte so ein Handy auch erwerben, wurde aber stutzig, als er in Vorkasse auf ein Wuppertaler Konto überweisen sollte. Da ließ er lieber die Finger von dem Kauf. Gut so.

Er wandte sich direkt an Heiko Ziemann, der inzwischen schon eine Anzeige bei der Polizei aufgab. Allerdings digital und die Antwort und Reaktion wird noch dauern.

Derweil ist der Fakeshop noch im Internet sichtbar unter www.marzahner-verkauf.de. Hiermit sei gewarnt, dort nichts zu kaufen, denn wahrscheinlich wird nur abkassiert und keine Ware geliefert.

Die richtige Internetseite des echten Promenadenshops lautet (ähnlich): www.marzahner-av.de.  

MENSCHEN

Julian Orlowski: „Das ist das wahre Leben“



Heiß begehrt ist der frisch geräucherte Fisch vom Fischhändler Julian Orlowski immer freitags auf dem Markt. 

09.04.21 Es ist sieben Uhr Freitagmorgen und sehr kalt, einige Grad im Minus.  Ich sollte nicht so früh wegen des Interviews kommen, hatte Julian Orlowski gesagt. Er müsse erst alles in Ruhe vorbereiten, bevor er Fragen beantworten könne.

Er selbst ist immer schon um 6 Uhr da auf dem Parkplatz vor dem Markt am Netto. Als ich eintreffe, sitzt er auf einem kleinen Campinghocker neben dem großen Hänger, auf dem der Räucherofen eingebaut ist. Unter dem Ofen lodert schon eine Weile das Feuer.

Julian Orlowski legt das belegte Baguette beiseite, von dem er noch schnell ein Stück abbeißt, dann schiebt er Holz in die kleine Feuerstätte nach. „Rote Erle“, erklärt er, die brenne am besten und gebe den richtigen Rauch.  

Die Fische hängen auch schon im Ofen. Nachdem richtig angeheizt ist, müssen sie ungefähr 90 Minuten räuchern.

BUNTES

Testen auf der Promenade – eher negativ






Teste sich wer kann

07.04.21 Es war ein Schnellschuss des Berliner Senats in der vergangenen Woche (27.3.21), dass ab dem 1. April 2021 nur noch FFP2-Masken beim Einkauf und in den öffentlichen Verkehrsmitteln gelten und in bestimmten Einzelhandelsgeschäften der Eintritt außerdem nur mit einem negativen C-Test gestattet ist.

So schnell kamen weder Bürger noch die entsprechenden Einzelhändler der Anordnung hinterher.   

Gestern auf der Promenade, nach knapp einer Woche neuer Vorgabe. Wo kann ein Testwilliger sich testen lassen? Die Suche beginnt. Frage im Friseur Haar2O2 – Antwort: „Ja, hier machen wir einen Schnelltest, aber nur für unsere Kunden und nur nach Termin.“ Kosten 7,80 Euro.

 

SOZIALES

Manche kommen einfach nur um zu reden

 Angelique Schwarz, Sozialberaterin, in der Beratungsstelle am Eastgate

05.04.21 In die Beratungsstelle am Eastgate kommen Mädchen und Frauen, weil sie Unterstützung benötigen gegen die Gewalt, die von ihren Männern und Vätern zu Hause ausgeht.

Hier finden sie in Angelique Schwarz eine erfahrene Beraterin, die, wie sie sagt, ausschließlich parteilich berät.

Das heißt, ganz und gar nach den Wünschen und Bedürfnissen der Hilfesuchenden. Angelique Schwarz ist ausgebildete Sozialberaterin mit Ausrichtung Sexualwissenschaftlerin und Paartherapeutin.

Im vergangenen Jahr wurde ihre Arbeits- und Beratungsstelle vom Frauentreff HellMa geschaffen.

 

DIENSTLEISTUNG

Sonne? Sonnenschutz! Fliegen? Fliegenschutz! UV? UV-Schutz!


Gut beraten


Große Auswahl


Schnell erreichbar

1a Sonnenschutz und viel mehr

02.04.21 Als Alexander Schreitel vor 20 Jahren mit dem Sonnenschutzgeschäft begann, dachte er noch, er hätte weitrestgehend nur in der Sommersaison zu tun, wenn die Sonne viel scheint.

Deshalb gab er ihm den Namen „1a Sonnenschutz“. Also im Sommer viel zu tun, im Winter eher Ruhe. 1a deshalb, weil er seine Arbeit 1a erledigt. Es kam und ist aber anders. 

Sommers wie winters müssen alle möglichen Fenster vor allem Möglichen geschützt werden. UV-Strahlung und der Schutz davor ist heute ein großes Thema. Aber auch Sichtschutz und Blendschutz sind viel gefragt.

Weil die Nachfrage nach seinem Handwerk und Dienstleistung immer schneller wuchs, kam seine Ehefrau wenige Jahre später ins Geschäft dazu. Sie hält die Stellung vor Ort, jetzt MP 31f, er ist viel unterwegs, um die Fensterschutz-Aufträge auszuführen.

BUNTES

Kindertanzen, Kinderturnen und TikTok-Tänze

Kindertanz mit TikTok. 

31.03.21 Der Fit und Fun Marzahn e.V. bietet  jetzt jeden Mittwoch und Donnerstag von 16-16.45 Uhr Kindertanzen für Kinder ab 3 Jahren an. Ebenfalls am Mittwoch und Donnerstag von 17-17.45 Uhr sind alle begeisterten Turn-Kinder ab 3 Jahren zum Mitmachen herzlichen eingeladen.

Jeden Freitag von 16.30-17.15 Uhr bietet der Fit und Fun Marzahn e.V. TikTok-Tänze zum Mitmachen an. Eine junge und neue Übungsleiterin bietet diesen Kurs mit voller Begeisterung für TikTok an.

 Interessierte Kinder sind zu allen Kursen herzlichen willkommen und können zu jeder Zeit an den Kursen teilnehmen.

Alle Kurse finden hinter dem Freizeitforum auf der Wiese statt.

Anmeldung unter: 0174/98 39 182

BUNTES

Die Fete de la Musique auf der Promenade

Im Juni könnte die Fete de la Musique auf der Promenade stattfinden. 

28.03.21  Wie jedes Jahr findet zum Sommeranfang die Fete de la Musique statt. In ganz Berlin treten Musiker ohne Gage auf.

Das Besondere in diesem Jahr:

  • Partnerbezirk ist Marzahn-Hellersdorf.
  • Und: Die Fete findet an 2 Tagen statt: Sonntag, den 20. und Montag, den 21. Juni 2021.

Wie Holger Scheibig, Promenadenmanager, mitteilt, soll in Absprache mit den Organisatoren die Marzahner Promenade ein zentraler Standort werden.

Dazu werden Partner unter den geschäftlichen und sozialen Anbietern gesucht, die Interessen haben, Musiker vor Ihrer Ladentür auftreten zu lassen und zu betreuen (Strom, Essen und Trinken).

GASTRONOMIE

"La Gondola" startete wieder die bunte leckere Eiszeit

27.03.21 Seit Anfang der Woche gibt es bei "La Gondola" wieder die beliebte bunte und leckere Eisvielfalt. Inhaberin Lilit Zakaryan freut sich darüber, dass all die Stammgäste seither schon reinschauten und das reiche Angebot an Eis, Kuchen und Kaffeespezialitäten nutzen. Zwar darf noch niemand im und am Eiscafé die leckeren Dinge verzehren. Doch ganz in der Nähe sitzt es sich auch sehr gemütlich auf den zahlreichen Holzbänken neben den Grünanlagen in der jetzt so langsam wieder warmen Frühlingssonne. 

MENSCHEN

Katarina die Große und ein 1000-Euro-Laptop

Maßschneiderin und Mutter Daria Graf mit ihrem jüngsten Sprössling Ekaterina, benannt nach der Zarin Katarina die Große. die noch heute in Russland sehr verehrt wird. 

25.03.21 Ekaterina ist erst wenige Wochen alt und benannt nach der großen deutschen Zarin Katharina die Große. Voller Freude wurde Sie in der Familie Graf begrüßt, wo es schon zwei etwas ältere Kinder gibt.

Das jetzt mittlere Kind ist jetzt 10 Jahre und geht in die 4. Klasse. Wobei es dort so gut wie nicht hingeht, da ständig andere Schulumstände.

Auf jeden Fall muss es alle Lerninhalte zu Hause erledigen, wobei vor allem die Mutter, Daria Graf, jetzt mit ihm Deutsch und Mathe und all die anderen Fächer erarbeiten muss. Das nennt sich Homeschooling.

 

(KEIN) EINZELHANDEL

Wieder ein Geschäft weniger durch/im Lockdown

23.03.21 Nur wenige Monate war das Geschäft "Denimholics", MP 26, auf der Promenade ansässig. Davon nur wenige Tage geöffnet. Der Rest im Lockdown, was dem Geschäft - wie so vielen - nicht gut tat. Die gelben und rosa Schildchen an den Schaufenstern verweisen nicht auf besondere Angebote, wobei...angeboten werden die gesamten Geschäftsräume, denn jetzt sucht der Mieter einen Nachmieter. 

INITIATIVE

Saubere Umgebung - Blumen gepflanzt - Fenster blitzblank

Fleißige Mannschaft des Stadtteilzentrums.

Fleißige Mannschaft des Stadtteilzentrums.
"Van Lang"-Restaurant - Stets gepflegt und anziehend gestaltet

"Van Lang"-Restaurant - Stets gepflegt und anziehend gestaltet
Unübersehbare blitzblanke Schaufenster von 3-W-Media

Unübersehbare blitzblanke Schaufenster von 3-W-Media

Unter dem Motto „Schöner die Marzahner Promenade" - einige machten am Sonnabend mit.  

 

21.03.21 Sauber und blitzblank ist es wieder - gerade recht zum Frühlingsbeginn. Zumindest in einigen Bereichen und Anbietern der Promenade. 

Unter dem Motto „Schöner unser Marzahn-Hellersdorf – Mach mit!“ veranstalten mehrere Träger an verschiedenen Orten in Marzahn-Hellersdorf am 20. März 2021 ab 10 Uhr einen Subbotnik und Pflanzaktionen. 

Auf der Promenade beteiligte sich sehr aktiv das Stadtteilzentrum in der MP 38 an der Aktion. Die Teilnehmerinnen der Aktion sammelten Müll in weiter Umgebung und bepflanzten die Blumenkästen vor der Tür.

 

BEZIRK MARZAHN-HELLERSDORF

Wat willste machen mit 5000 Euro?

Anmelden und Projekt bis 5000 Euro beantragen. Aber jetzt schnell!!!

 

19.03.21  Heute findet von 17 Uhr bis 20 Uhr der digitale Stadtteildialog für Marzahn statt. Einwählen kann man sich unter www.mein-bezirk.berlin.

Während der Live-Übertragung können Fragen über einen Chat gestellt werden, die live an die Bezirksbürgermeisterin und die Bezirksstadträtinnen und -räte herangetragen werden.

 Ab sofort können auch wieder Anträge für das Stadtteilbudget gestellt werden. Beim Stadtteilbudget können gemeinnützige Projektideen mit bis zu 5 000€ pro Bezirksregion gefördert werden. Beispiele hier wären die Organisation eines Hinterhofkinos, die Gründung einer Nachbarschaftsinitiative, die Organisation einer Foodsharing-Aktion oder einer Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt.

 

BUNTES

Subbotnik „Schöner unser Marzahn-Hellersdorf“

18.03.21 Unter dem Motto „Schöner unser Marzahn-Hellersdorf – Mach mit!“ veranstalten mehrere Träger an verschiedenen Orten in Marzahn-Hellersdorf am 20. März 2021 ab 10 Uhr einen Subbotnik und Pflanzaktionen. Es wird Müll aufgesammelt und die Umgebung verschönert.

Auf der Promenade beteiligt sich das Stadtteilzentrum in der MP 38 an der Aktion.

Promenadenmanager Holger Scheibig schickte jetzt eine Rundmail an alle Anbieter in der Marzahner Promenade  und ruft herzlich auf, sich vor oder am 20.03.21 oder dieser Tage an der Aktion zu beteiligen.

Angesichts der großen Schaufensterflächen in den meisten Läden böte es sich vor allem an, in einer konzertierten Aktion die Schaufenster zu reinigen.

Copyright © 2021 Marzahner-Promenade.berlin
created by 3-w-media.de